Robert Ebner ist Deutscher Meister im Timbersports

Robert Ebner hat es geschafft und ist Deutscher Meister! Vor über 2.000 begeisterten Zuschauern sichert er sich vor Dirk Braun und Peter Bauer den Sieg in der Sparkasse Vogtland Arena Klingenthal. Wir gratulieren Robert Ebner recht herzlich zu seinem Erfolg und drücken ihm für die Weltmeisterschaft am 3. und 4. November im norwegischen Lillehammer die Daumen.

Robert Ebner gewinnt die Deutsche Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series und ist damit der beste deutsche Sportholzfäller 2017. Schon zu Beginn des Wettkampfes im sächsischen Klingenthal stellte Ebner seine herausragende Form unter Beweis, erzielte bei der Königsdisziplin Springboard die beste Zeit des Tages und blieb mit 1:00,70 Minuten denkbar knapp über der magischen Grenze von einer Minute. Im Laufe des Wettkampfes erzielte der Gaggenau-Hördener auch beim Standing Block Chop und Underhand Chop die Tagesbestzeiten. Die Entscheidung fiel allerdings erst beim großen Finale an der PS-gewaltigen Rennmotorsäge Hot Saw. Vorjahresmeister und Rekordtitelträger Dirk Braun war Ebner zu diesem Zeitpunkt dicht auf den Fersen, sodass das allerletzte Duell der beiden Ausnahmeathleten die Entscheidung bringen sollte: Dirk Braun schnitt eine herausragende Zeit von 5,68 Sekunden und sorgte somit für die Tagesbestzeit. Derweil entschied sich Robert Ebner gegen die Risikovariante, schaffte aber dennoch eine starke Zeit von 7,07 Sekunden und machte so den Meistertitel im Vogtland perfekt.